Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,

Der uns beschützt und der uns hilft zu leben.

Hermann Hesse

 Am 25. August haben Kerstin und Thomas geheiratet. Es war ein reines Vergnügen, die beiden an diesem Tag zu begleiten.

Von der Brautfrisur zum Schminken, Kleid anziehen (Sarah war bei dem Bräutigam) bis zur Kirche und danach zum Feiern hielten wir alles fest.

Kerstin ist eine klassische Schönheit mit wundervollen, klaren Gesichtszügen und sie zu fotografieren macht einfach Spaß. Da Thomas auch engagierter Fotograf ist und sie als sein Lieblingsmotiv schon oft vor seiner Kamera stand beherrscht sie das Posing schon fast im Schlaf.

In einer Nebenrolle war auch Yola, Familienhund im Flegelalter dabei. Sie benahm sich dem Anlass entsprechend und zur Freude aller bestens und ließ brav die Pfoten von  Frauchens Kleid. Yeah!

Shooting mit Thomas ist so super unkompliziert. Er bringt selbst Ideen mit und lässt sich auch auf unsere Vorschläge ein.  Das war schon beim Engagement-Shooting so und bringt Schwung in die Sache.

Ich stelle eine kleine Auswahl der Bilder in die Slideshow, um einen kurzen Abriss des Tages zu zeigen. Ich liebe Hochzeitsreportagen, weil sie besser als die „gestellten“ Bilder Emotionen zeigen und eine Geschichte erzählen.

Danke auch an Sarah, die wie immer zuverlässig an meiner Seite war und wahnsinnig schöne Bilder gemacht hat.

Kerstin und Thomas wünschen wir aus tiefstem Herzen viele glückliche Jahre zusammen und daß dieser Zauber Euch nie loslässt, sondern immer wieder neu berührt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements